Seite auswählen

PLAyZONE …

Die THETA ist die absolute Fun- und Experimentier-Kamera. Ein Klick und Du kannst die ganze Welt um Dich mit anderen teilen …  in Facebook, Instagram oder als Video auf YouTube. Und klar: Es geht auch als Printout – speziell bearbeitet als ›Little-Planet‹ oder was immer Du auch mit Bildern oder Videos aus der THETA machen willst … stürze Dich in das neue Abenteuer der 360°-Fotografie. Auf dieser Seite zeigen wir Bilder und Videos von verschiedenen …

…  Fotografen rund um die THETA: Ben Claremont aus Sidney, Silvano Ballone aus Hamburg, Igor Druu, der immer irgendwo auf der Welt unterwegs ist, und viele andere. Lasst euch inspirieren …

dentro360 / Barcelona

Unfassbar: Wo Eva und Vincenzo von dentro360 sind, scheint immer gute Laune und Party zu sein. Wie gut, dass wir dabei sein dürfen.

Z. B. auf INSTAGRAM oder auf ihrem Reise-Blog: dentro360.com.
Oder auf der Fotografen-Site von Vincenzo Rigogliuso.

Jose Mendes / Lissabon

… ein Little-Planet-Bild wie die portugiesische Flagge? … da muss man erst mal drauf kommen und das auch noch irgendwie hinbekommen: Schaut mal was bei plante.m7 auf INSTAGRAM am 24. Mai gepostet wurde. Hier merkt man, dass ein Fotograf sich mal so richtig austobt und dabei eine Menge Spass hat …

Dominik Lauck / Hamburg

… erst Hamburg. Und dann die ganze Welt? … fast. Dominik Lauck hat sich mal ein Jahr Zeit genommen und ist ein wenig gereist. Und da er hauptberuflich Journalist ist, wurde daraus ein sehr sehens- und lesenswerter Reiseblog: ›weltreize‹, den er mit Claudia Sittner zusammen erstellt: Also zuerst gereist und dann geblogt … und gefunden habe ich die coolen

THETA-Bilder aus Zaren’s Wohnzimmer auf INSTAGRAM.

VRCIDDY / Hamburg

Ein ganz besonderes Fundstück bei INSTAGRAM: VRCIDDY. Dahinter steckt Jacek Boguszewski, Designer und Fotograf – gekonnt inszeniert er die Little-Planet-Bilder schon bei der Aufnahme und nimmt sie sich am Rechner noch mal richtig vor. So entwickelt er dann seine ganz eigene Ästhetik. Hier lohnt es sich sicherlich öfter mal wieder reinzuschauen.

Ben Claremont / Sidney

… ein absoluter THETA-Freak. Ein Mann der ersten Stunde. Von Ben gibt es viele Bilder und Videos im Netz … hier einige von ihnen. Aber richtig viele findet ihr natürlich auf seinen eigenen Sites:
Instagram, Facebook, und logischerweise auf seiner Site als Fotograf:

www.benclaremont.com

 

Christian Rau
Vertriebsleiter
Justus Grosse Projektentwicklung GmbH

»Die 360°-Fotografie ermöglicht eine zukunftsweisende Präsentation von Immobilien. Der Kunde erspart sich lange Wege, und wir sprechen von Beginn an mit gut informierten Partnern. Unsere Erfahrungen mit der RICOH THETA S und der Feelestate-Software sind hervorragend – die einfache Handhabung, die benutzerfreundliche Oberfläche und das neue Vermessungstool zum Berechnen von Flächen begeistern uns.«

Den vollständigen Rundgang kann
man hier sehen:

> Rundgang online

›Tiny-Planet-Parkour-Dubai‹

Wie geht das denn? … fragt man sich – Akrobatik und 360°-Video! Joel Eggimann ist professioneller Stuntman, Freerunner, Parkour-Spezialist und mehr. Und er arbeitet international für Filmproduktionen, als Coach und produziert Videos. Wenn man also wissen will, wie solche Videos entstehen fragt man dieses Ausnahmetalent:

> www.joel-eggimann.com

Igor Druu / worldwide

… ist der erste Reiseblogger, der komplett auf 360°-Bilder und Videos setzt. »Little Planet round the World«

Instagram: 360druustory

›Little Planet‹

Silvano Ballone aus Hamburg: »Als ehemaliger Ballettänzer ist die THETA für mich das ultimative Spielzeug … die habe ich auf Reisen immer dabei und bringe Bilder so richtig in Schwung. Im Gegensatz zu Kameras, die ich sonst als professioneller Fotograf nutze, bietet mir die 360°-Fotografie viel spielerische Freiheit.«

  ›HAFENCITY‹

Wolfgang Baus: »Wenn Fotografie Spaß macht ist das pure Entspannung.« … die längste Zeit am Tag sitze ich am Schreibtisch, Rechner, Telefon: Aber zwischendurch gehe ich immer wieder mal raus und staune, dass meine Arbeitsumgebung eigentlich ganz attraktiv ist … fast zu schade, um hier zu arbeiten.«